Das Nachtsichtgerät APN 6-40: Robuste Technik für die NVA

85a866dd3a8d46f39eea55b22cbcb179

APN 6-40 Nachtsichtgerät

Das APN 6-40 ist ein robustes und zuverlässiges Gerät, das auch unter schwierigen Bedingungen verwendet werden kann. Es ist jedoch nicht so leistungsstark wie moderne Nachtsichtgeräte. Das Bild ist etwas verschwommen und der Entfernungsbereich ist begrenzt.

Das APN 6-40 ist ein interessantes Stück Militärtechnik, das einen Einblick in die Nachtsichttechnologie des Kalten Krieges bietet. Es ist ein wertvolles Werkzeug für Sammler und Liebhaber von Militärgeschichte.

Waffen und Geräte der NVA - APN 6-40 Nachtsichtgerät

Hier sind einige weitere Informationen zum APN 6-40:

  • Das Gerät ist mit einem Filter ausgestattet, der die Infrarotstrahlung von der Umgebung abschneidet. Dieser Filter verhindert, dass das Gerät durch Sonnenlicht geblendet wird.
  • Das APN 6-40 verfügt über einen eingebauten Zielkreis, der für die Verwendung mit der Panzerabwehrkanone T-12 optimiert ist.
  • Das Gerät kann mit einem Stativ montiert werden, um eine stabile Aufnahme zu gewährleisten.

Technische Daten des APN 6-40 Nachtsichtgerät

  • Vergrößerung: 6,8-fach
  • Blickfeld: 6° 50′
  • Objektivbrennweite: 198,78 mm
  • Entfernungsbereich: 200 m bis 2000 m
  • Bildfrequenz: 25 Hz
  • Stromversorgung: 2x AA-Batterien
  • Gewicht: 1,5 kg

Funktionsweise

Das APN 6-40 verwendet ein passives Infrarotsystem zur Bilderzeugung. Das Objektiv des Geräts sammelt Infrarotstrahlung aus der Umgebung und leitet diese zu einem Infrarotdetektor weiter. Der Detektor erzeugt ein elektrisches Signal, das von einem Bildschirm umgewandelt wird. Das erzeugte Bild wird dann durch einen Okular an den Benutzer geleitet.

Einsatz

Das APN 6-40 wurde von der Sowjetarmee und ihren Verbündeten in den 1960er und 1970er Jahren eingesetzt. Es wurde an den Panzerabwehrkanonen T-12 und MT-12 montiert, um den Bedienern eine Nachtsichtfähigkeit zu bieten. Das Gerät wurde auch für die Beobachtung des Gefechtsfeldes eingesetzt.

Nachfolger

Das APN 6-40 wurde später durch das APN-137-1 ersetzt. Das APN-137-1 ist ein ähnliches Gerät mit einer höheren Vergrößerung (8,6-fach) und einem größeren Blickfeld (7° 30′).

Verfügbarkeit

Das APN 6-40 ist heute noch in geringem Umfang auf dem Gebrauchtmarkt erhältlich.


Die Nationale Volksarmee (NVA) war die Armee der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) von 1956 bis 1990. Die Armee bestand aus den drei Teilstreitkräften Landstreitkräfte, Luftstreitkräfte/Luftverteidigung und Volksmarine.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*